Instagram Marketing Tipps

Instagram ist (wahrscheinlich) das soziale Netzwerk für Bilder jeglicher Art

 

Instagram Unternehmens-Konto erstellen

Instagram wird heutzutage von über einer Million Werbetreibender genutzt und zeichnet sich durch die hohe Interaktionsrate, im Vergleich zu anderen sozialen Netzwerken, aus!
Genau aus diesem Grund nutzten bereits viele Unternehmen Instagram, die Meisten jedoch falsch!  Der erste Fehler, den Unternehmen bereits oft machen, ist, dass die Unternehmen sich kein Unternehmenskonto erstellen, sodass sie mit einem normalen Nutzerkonto auf Instagram erkennbar sind.
Dies hat erhebliche Nachteile, sodass dies schleunigst von den Unternehmen geändert werden sollte! Die Vorteile von einem Unternehmenskonto bei Instagram werde ich im Folgenden vorstellen!

Vorteile eines Unternehmens

  • Statistiken über die Instagram Follower einsehen
  • Einbinden eines Kontakt-Buttons, wodurch die Erreichbarkeit stark steigt
  • Bezahlte Promotions hinterlegen

Wie du wahrscheinlich siehst, hat ein Unternehmens-Konto gar nicht so viele Vorteile, jedoch sind diese ausschlaggebend!
Schließlich kannst du mit einem Unternehmensprofil die Statistiken einsehen. Dies hat mehrere Vorteile… zum Beispiel kannst du mithilfe der Instagram Analytics, gutem von schlechtem Content trennen und schauen, was bei deiner Zielgruppe am Besten ankommt. Außerdem kannst du deine Zielgruppe noch besser kennenlernen, da du einsehen kannst, wo deine Instagram Follower herkommen, wie alt diese sind und wo diese leben!

Im Folgenden zeige ich dir, wie die Instagram Analytics bei unserem Instagram Account aussehen. Wir nutzen den Dunkelmodus von Instagram und haben natürlich ein Unternehmenskonto. Aus datenschutzrechtlichen Gründen, müssen wir leider unsere Zahlen unscharf machen! …Wir hätten diese gerne veröffentlicht 😉.

Hier findest du eine Anleitung, wie du dir ein Instagram Unternehmenskonto erstellen kannst (die Anleitung direkt von Instagram).

 

Instagram Marketing Tipps

Instagram Marketing Tipp #1 - der Benutzernamen:

Der Benutzername eines Unternehmens ist essenziell – unter diesem finden dich deine potenzielle Kunden auf Instagram.
Daher solltest du dir einen professionellen Instagram Namen überlegen. Wir empfehlen grundsätzlich immer, dass man den eigentlichen Unternehmensnamen verwendet!

Diesbezüglich ein kleines Beispiel:
Unser Benutzername lautet auf Instagram, so wie wir auch heißen, sharpenmarketing. Angenommen der Name @sharpenmarketing wäre nun schon vergeben, würden wir den Ort hinzufügen (zum Beispiel @sharpenmarketingdus oder @sharpenmarketingduesseldorf).
Es gibt jedoch viele weitere Möglichkeiten, wie du einen passenden Benutzernamen für dein Unternehmen finden kannst!

Im Folgenden ein paar dieser Möglichkeiten:

  • Unternehmensnamen verwenden (zum Beispiel @sharpenmarketing)
  • Stadt, in welcher der Firmensitz ist, miteinbeziehen (zum Beispiel @sharpenmarketingduesseldorf)
  • Rechtsform hinzufügen (zum Beispiel @sharpenmarketinggbr)
  • Kategorie hinzufügen (zum Beispiel @sharpenmarketingagentur)

Instagram Marketing Tipp #2 - die Biografie: